Foto: Christoph Vandory

06. April 2022 / 20:00
re:ensemble
New American Chamber Music N°2

schwere reiter musik

Das junge re:ensemble unter der Leitung von Kate Maloney setzt die von Kelvin Hawthorne begründete Reihe "New American Chamber Music" mit Kompositionen für Streicher und Schlagzeug fort. Werke des führenden schwarzen Komponisten George Lewis sowie der Komponistinnen Caroline Shaw und Catherine Lamb kontrastieren mit "String Theory" des jungen Amerikaners Pierre Jalbert. Allesamt Stücke, die im Rahmen dieses Konzerts zum ersten Mal in Deutschland erklingen werden.



Werke:

Caroline Shaw (*1982): Entr’acte
George E. Lewis (*1952): Signifying Riffs
Catherine Lamb (*1982): portions transparent/opaque: expand
Nico Muhly (*1981): Big Time
Pierre Jalbert (*1967): String Theory


Kate Maloney, Fabian Jüngling, Theresa Allgaier (1. Violine), James Dong, Liam Mansfield, Doreen Dasol Yun (2. Violine), Christoph Vandory, Clara Holdenried (Viola), Johannes Välja, Johannes König (Cello), Daniel Vassallo (Kontrabass)


Gefördert durch Musikfonds e.V. Berlin im Rahmen von NEUSTART KULTUR


Wegen begrenzter Platzanzahl sowie der Hygienebestimmungen ist eine Reservierung für die Vorstellung notwendig.
Normalpreis 1: 17 € / erm. 10 €
[ Kartenreservierung ]   [ Pressetext PDF ]   [ Pressefotos ]


Eine Initiative von Tanztendenz München e.V., PATHOS München e.V. und scope – Spielraum für aktuelle Musik im Kreativquartier. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.