Foto: Oliver Look

01. Oktober 2021 / 20:30 – Alte Halle
Zufit Simon
STRANGE FOREIGN BODIES

schwere reiter tanz

"58 Indizien über den Körper" des Philosophen Jean-Luc Nancy ist eine Liste von kurzen, teils widersprüchlichen, Bemerkungen über den menschlichen Körper. Sein Text dient als Inspirationsquelle für diese choreografische Arbeit.
"Warum eher Indizien als Charaktere, Zeichen, unterscheidbare Merkmale? Weil der Körper entwischt, nie gesichert ist, sich verdächtigen, aber nicht identifizieren lässt. [...] Wir haben nur Hinweise, Spuren, Abdrücke, Fußstapfen."
"Ein Körper ist ein Unterschied. Da er Unterschied zu allen anderen Körpern ist [...], hört der Körper niemals auf, sich zu unterscheiden. Er unterscheidet sich auch von sich."



Konzept, Künstlerische Leitung: Zufit Simon / Tanz, Choreografie: Lois Alexander, Clarissa Rêgo, Zufit Simon / Musik: Fredrik Olofsson / Kostüm: Valentina Primavera / Licht: Jochen Haker / Outside Eye: Inka Paul / Produktionsleitung: Dietrich Oberländer / Pressearbeit: Beate Zeller


Uraufführung: 20.09.19, schwere reiter, München
Eine Produktion von Zufit Simon / Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und aus Mitteln des Landes Niedersachsen, Ministerium für Wissenschaft und Kultur / Zufit Simon ist Mitglied des Tanztendenz München e.V.


ZUFIT SIMON :: DOUBLE FEATURE :: SCHWERE REITER
Wenn Sie für die Produktionen "SCHÄUME" (29.09. + 30.09.) und "STRANGE FOREIGN BODIES" (01. + 02.10.) jeweils eine Karte reservieren, erhalten Sie an der Abendkasse
am 01. bzw. 02.10. eine Ermäßigung auf Ihre Karte für "STRANGE FOREIGN BODIES":
Beide Abende zu 25 € / erm. 15 € – Bitte dazu die Karte von "SCHÄUME" an der Abendkasse vorlegen.


Wegen begrenzter Platzanzahl sowie der Hygienebestimmungen ist eine Reservierung notwendig.
Normalpreis 1: 17 € / erm. 10 €


Eine Initiative von Tanztendenz München e.V., PATHOS München e.V. und scope – Spielraum für aktuelle Musik im Kreativquartier. Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.